Levine, Esther

BERLIN - the urban photo project

Levine, Esther BERLIN - the urban photo project

Mit einem deutschen/englischen Text von Dunja Christochowitz. Edition J. J. Heckenhauer, Berlin/Tübingen 2005. 192 nn. S. mit s/w- und Farbabbildungen von Esther Levine. Hardcover. Gebunden.

EUR 18,-

ISBN 3-9809619-4-X

“Die Arbeiten der in New York lebenden deutschen Fotografin Esther Levine lenken die Aufmerksamkeit auf die akkumulierende Differenz urbaner Symbole. Eine Code ist ein Symbol-System. Symbole stehen wiederum für andere Symbole, die unkommuniziert in der ungezeichneten Erscheinung verbleiben. Esther Levine schafft Codes des Übergangs für Berlins kontinuierlichen Wandel, ihre Arbeit ruht in den Intensitäten, mit einer nahezu foucaultschen Geringschätzung für Qualitäten und Quantitäten. Esther Levines Fotografie steht in der Tradition Gary Winogrands berühmten Ausspruch: "Ich fotografiere um zu sehen, wie die Welt auf Fotografien aussieht."