"Steg" aus der Serie Distanz 2006 C-Print, kaschiert, gerahmt, 71 x 104 cm, Auflage 6 © Grit Schwerdtfeger, courtesy: Galerie J. J. Heckenhauer

23.09. - 31.10.06
Grit Schwerdtfeger | Distanz 2006

"Sie hält immer gebührenden Abstand. Wenn die Leipziger Fotografin Grit Schwerdtfeger sich ihren Motiven nähert, dann mit jener Zurückhaltung, die ihren Ausdruck in sicherer Entfernung findet. Orte und Menschen bleiben unberührt, ganz in ihrem Element. (...)"

In ihrer aktuellen Fotoserie Distanz 2006, eine Weiterführung der Arbeit Distanz 2005, konzentriert sich "Grit Schwerdtfeger auf Schauplätze der Freizeitkultur: Strand, Thermalbad, Park und Aussichtsplattform. Nichts Exotisches ist den öffentlichen Räumen eigen, nichts Spektakuläres, das es ermöglichen könnte, die Standorte zu identifizieren. (...) Ortsentrückt und zeitenthoben, spielen sich die Szenen unter unbestimmt weißen Himmeln ab, in Settings von verhaltener Farbigkeit und mit Freizeitakteuren (...). Meist stehen sie und schauen und manchmal lupfen sie einen Ball. Wir kennen Szenen wie diese, haben sie selbst schon erlebt. Momente ohne Ziel und Zeitdruck (...). So gewinnt Grit Schwerdtfegers Fotografie, jenseits von hektischem Schnappschuss oder inszeniertem Gruppenbild, jene seltene Qualität, in der sich Allgemeingültiges spiegelt. (...)

Mit ihrer Deutung verlässt Grit Schwerdtfeger das Terrain des Dokumentarischen und bleibt Teil der Welt, die sie fotografiert, gemeinsam mit den Betrachtern. Heiter, melancholisch und nicht selten lakonisch erinnern ihre Bilder an vergangene Freizeitvergnügen und lassen erahnen, dass auch zukünftige Urlaubstage von ähnlicher Art sein werden. Zwischen Erwartung und Erinnerung also bleibt ihre Kunst in der Schwebe. Die Folgen sind ganz gegenwärtig. Jetzt ist Sehenszeit."

(Kristina Tieke)

In Kürze erscheint in der Edition J. J. Heckenhauer ein Katalog mit allen Fotografien aus den Serien Distanz 2005 und Distanz 2006 und einem Text von Kristina Tieke (dt. / engl.). Sie können den Katalog schon jetzt vorbestellen und erhalten ihn bis zum 15.12.2006 zum Preis von 20 Euro statt 25 Euro. Außerdem gibt es eine limitierte Edition mit dem Motiv "Steg" (siehe obiges Motiv) in der Größe 30 x 40 cm in einer Auflage von 20 Exemplaren (320 Euro).