Galerie J.J. Heckenhauer

Aktuelles

Jana Morgenstern. "Navette". verlängert bis 6. April 2019

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde der Galerie,

wir möchten Sie herzlich zum Besuch der aktuellen Ausstellung von Jana Morgenstern einladen,

NAVETTE, Arbeiten auf Papier und Leinwand

Marktstr. 13 - 80802 München, nähe Münchner Freiheit.

Die Ausstellung läuft bis zum 6. April 2019.

Öffnungszeiten:

Donnerstag -Freitag: 14-17 Uhr

Samstag 11-15 Uhr, und nach Vereinbarung

"Die Dresdner Künstlerin beschäftigt sich seit vielen Jahren in Malerei, Zeichnung und Druckgrafik mit der Frage eines von einem konkreten Gegenstand ausgehenden Abstraktionsprozesses – konzeptuell stringent, doch formal offen-neugierig.“ (Agnes Matthias, Kuratorin für Fotografie, Staatliche Kunstsammlungen, Dresden (SKD).

Die Papierarbeiten ?navette“ gehören zu einer aktuellen Werkgruppe, bei welchen sie das gestalterische Potential einer halbierten Mairübe auslotet. Die Arbeiten entstanden in Salzburg. Hier bezieht sie sich auf das Wappen des Erzbischof von Salzburg, Leonhard von Keutschach.

Jana Morgenstern wurde 1967 in Erlabrunn-Steinheidel geboren.

Sie studierte von 1990 bis 1996 an der HfBK Dresden und war anschließend zwei Jahre Meisterschülerin bei Max Uhlig.

Ihre Kunstwerke sind in zahlreichen Privat- und institutionellen Sammlungen unter anderem im Kupferstich-Kabinett Dresden, im Kunstfond der Staatlichen Kunstsammlungen vertreten.

Falls Sie Werke von Akulin, Chaika, Mauren Brodbeck, Peter Neusser und anderen (Galerie-) Künstlern sowie ausgewählte Vorzugsausgaben oder antiquarische Bücher sehen möchten, würden wir uns über eine Terminvereinbarung bzw. einen Besuch in München sehr freuen.

Roger Sonnewald

Navette-22-4--5-6--I-2017-Acryl-Tusche-l-auf-Papier-418-x-296-cm-w.jpg
Raum-1-14-Mairbe-Tusche-auf-LW-2017-70-x-100cm-web..jpg